Arbeitsstunden-Regeln

Arbeitsstunden-Regeln

Die Mitarbeit der Eltern gehört dazu

Arbeitsstunden

Die Mitarbeit der Eltern ist wesentlicher Bestandteil des Konzeptes der Montessorischule: Sie fördert die Kommunikation zwischen den Eltern und den pädagogischen MitarbeiterInnen und hilft dabei, die Kostenbeiträge der Eltern möglichst gering zu halten. Deswegen sind die Arbeitsstunden auch Teil des Schul- bzw. Kinderhausvertrages.

Jede Familie leistet 30 Stunden Elternmitarbeit im Jahr. Die Arbeitsstunden werden in Stundennachweisblättern eingetragen, die am Ende des Schuljahres abgegeben werden. Für nichtgeleistete Stunden wird ein Betrag von 20 Euro pro Stunde in Rechnung gestellt.

Die Möglichkeiten der Mitarbeit der Eltern sind vielfältig: So können die Eltern ihre besondere persönliche Qualifikation bei ergänzenden Unterrichtsangeboten und in Arbeitskreisen einsetzen, sich in Elternbeirat oder Verwaltungsrat engagieren. Aufrufe zur Mitarbeit finden Sie auch regelmäßig in der Monte-Woche.

Hier finden Sie alle Regelungen und Vordrucke zu den Arbeitsstunden und Möglichkeiten sich einzubringen.  

DOWNLOADS:

Arbeitsstundenregeln (Novellierte Ausgabe März 2016)

Arbeitsstundennachweis

Checkliste Arbeitsstunden Klassenelternsprecher Grund- und Mittelschule

Checkliste Arbeitsstunden Klassensprecher Fachoberschule (FOS)

Checkliste Arbeitsstunden Eltern/Schüler Fachoberschule (FOS)

Checkliste Arbeitsstunden Eltern GS/MS

 

Kosten & Auslagen

Sollten bei Ihrem Einsatz Kosten entstehen (z.B. Schmuck für die Weihnachtskränze), dann können Sie diese Kosten & Auslagen natürlich geltend machen. Nachfolgend finden Sie das Formular für einzureichende Belege, Quittungen, etc., die über die Elternbeiratskasse abgerechnet werden sollen.

DOWNLOAD: Kassenbeleg-Vordruck