Exkursionen & Fahrten

Exkursionen & Fahrten

Draußen lernen - Augen auf!

Wir sind viel unterwegs, in allen Jahrgangsstufen, schon im Kinderhaus und bis in die Oberstufe in der FOS.

Die Kleinen haben ihren Waldtag oder ein Bienenprojekt; sie besuchen eine Zahnarztpraxis, eine Bäckerei, eine Bank/Sparkasse ... und lernen Grundkenntnisse und -fertigkeiten für das alltägliche Leben. Später, in der Primarstufe, kommen z. B. Straßenbahnfahren und Flughafenbesichtigen, Naturerkundungen und Einkaufen dazu. Und unsere "Drittklässler" fahren immer in ein Schullandheim. Die Ganztagslerngruppen haben darüber hinaus den regelmäßigen "lebenspraktischen Tag", wahlweise auf dem Bauernhof oder auch in einem Künstleratelier. Tiergartenbesuche gehören genauso zum Programm wie der Besuch an einer Hochschule. - Den Ideen und Kontakten via Eltern sind nur wenige Grenzen gesetzt.

Was gute Übung von Anfang an ist, findet seine Fortsetzung in der Mittel- und Sekundarstufe: Outdoor-Tage, Theater-, Konzert- und Ausstellungsbesuche, Reisen nach Berlin oder London oder auch die Segeltörn als Abschluss. 

Engagierte Lehrkräfte, aktuelle Anlässe, passende Bezüge - es kommt immer wieder etwas Neues dazu, so dass "Schule" bei uns ein offenes System ist.